Wie wird eigentlich ein Pneu hergestellt?

Für uns ist ein Pneu eigentlich nur Verbrauchsmaterial. Im Frühling und im Herbst wechseln wir jeweils auf die Sommer-, beziehungsweise Winterpneu.

Aber eigentlich ist der Reifen etwas vom wichtigsten am Fahrzeug. Einerseits „verbindet“ der Pneu die Strasse mit dem Auto. Er stellt zudem sicher, dass die Sicherheit auch gewährleistet wird, sprich Bremswege, etc. eingehalten werden können, die Bodenhaftung nicht verloren wird. Und nicht zuletzt, hat der Pneu natürlich auch noch mit dem Fahrkomfort zu tun. 
Selbstverständlich spielen noch weitere Komponenten für oben genannte Punkt mit, wie z.B. das Fahrwerk, etc. Aber dennoch, der Pneu ist nicht zu unterschätzen und ein ganz wichtiges Bauteil an unseren Fahrzeugen.

Aber wie wird so ein Pneu eigentlich hergestellt?

Da mich diese Frage auch interessierte, habe ich mal ein wenig bei Youtube herumgestöbert. Das Resultat möchte ich euch nicht vorenthalten.

 

 

Reifenbezeichnung
Und wenn wir schon dabei sind, möchte ich euch auch gleich noch die vielen Zahlen und Buchstaben auf den Reifen kurz näher bringen.

Quelle: www.tcs.ch
  1. Reifenbreite in mm
  2. Verhältnis Reifenhöhe zu Reifenbreite in Prozent. Serie 65 heisst 65% von 195 mm. Bei den 80er-Reifen (z. B. 155 R13) fehlt oft die Angabe der Serie
  3. Bauart des Reifens: R steht für Radialreifen
  4. Felgendurchmesser in Zoll (1 Zoll = 2.54 cm)
  5. Tragfähigkeitsindex
  6. Index des Reifens für die eingetragene Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges
  7. Ersteller und Profilbezeichnung
  8. DOT (Department of Transportation) Kennzeichen nach US-Vorschrift. Diese Nummer ist wichtig, da sie das Herstellungsdatum nennt, z. B. 0809 = 8. Woche 2009
  9. Tubeless = schlauchlos / tube type = mit Schlauch.
  10. Schneeflocken-Symbol signalisiert Wintertauglichkeit
  11. M+S (Mud & Snow) sind Winter- oder Ganzjahresreifen
  12. ECE-Prüfzeichen für Europa-Norm (z. B. 1 ist die Landesbezeichnung für Deutschland)
  13. Run Flat (Reifen mit Notlaufeigenschaften
  14. TWI (Tread Wear Indicator) Abnützungsanzeiger

 

 

Inhaber von Texo-Design.ch. Apple Fan (man spricht auch hinter meinem Rücken von Freak), bzw. generell Technik- Begeisterter und Neo Seat Fahrer.
Aber in erster Linie Vater von 2 wunderbaren Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.