Kurz vor dem ersten Service

Schon bald haben wir die 30’000km Grenze erreicht mit unserem Alhambra. 
Zeit für den ersten richtigen Werkstattbesuch. 

Ich muss zugeben, aktuell habe ich mich noch absolut nicht damit befasst, was alles gemacht werden muss. Ich müsste evt. einfach mal in der Betriebsanleitung nachsehen, bzw. im Serviceheft.

Was ich aber mit Sicherheit sagen kann ist, dass wir keine Mängel oder sonstige Probleme haben. Das Auto läuft und und läuft und läuft. Einzig anfangs Dezember war #PurePearl mal kurz in der Werkstatt wegen ein paar Kleinigkeiten

Ich weiss nicht wie es bei VW ausschaut, bei SEAT – jedenfalls bei uns – sind die Servicearbeiten nicht inklusive. Dafür erhielten wir ab Ablieferung eine Garantiezeit von 4 Jahren. Wären die Servicearbeiten auch noch inklusive, wäre das natürlich das absolute Highlight. Ich möchte aber auch nicht motzen. Wenn man bedenkt was wir im September 2016 für den Alhambra effektiv bezahlen mussten, dann ist das auch so ein super Angebot, dass wir da erhielten.

Viel Auto für wenig Geld

Diese Aussage stimmt mit Sicherheit. Obwohl der Alhambra ein relativ grosses Auto ist, wirkt er meiner Meinung immer noch recht kompakt, resp. sogar ein wenig sportlich. Gerade mit der FR Line Ausstattung sieht die Sache wirklich richtig gut aus.

Inhaber von Texo-Design.ch. Apple Fan (man spricht auch hinter meinem Rücken von Freak), bzw. generell Technik- Begeisterter und Neo Seat Fahrer.
Aber in erster Linie Vater von 2 wunderbaren Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.