Endlich WhatsApp in CarPlay integriert

Endlich geht wieder mal etwas in die richtige Richtung was Apple CarPlay betrifft.
Seit kurzem ist der beliebte, wenn nicht sogar beliebteste Messenger Dienst, WhatsApp in CarPlay verfügbar. 

Macht es aber überhaupt Sinn?

Jein! Grundsätzlich finde ich es super, ABER leider nur grundsätzlich. An AppleCarPlay, resp. generell FullLink stört mich immer noch die Tatsache, dass das Smartphone jeweils per Kabel mit dem Auto verbunden sein muss. Das ist sicher noch besser zu machen.

Zurück zu WhatsApp: Ab sofort werden WhatsApp Nachrichten angezeigt wenn eine Nachricht reinkommt, identisch wie bei SMS und dann werden sie natürlich auch vorgelesen. Genau, vorgelesen, nicht angezeigt. Das ist auch gut so, denn die Ablenkung wäre definitiv zu gross.
Man kann auch elegant antworten per Siri. Dies funktioniert in der Tat sehr gut. 

Kommen wir zum negativen: Wir in der Schweiz schreiben uns oft Nachrichten im Dialekt. Da Siri nicht der typische Schweizer ist, sind die Nachrichten sehr sehr gewöhnungsbedürftig. 

Was leider auch nicht geht, ist das Vorlesen von Sprachnachrichten. Dies verstehe ich zwar irgendwie nicht wirklich aber hier bin ich mir sicher, dass dies nur eine Frage der Zeit ist. 

Voraussetzungen
Full-Link von SEAT muss natürlich freigeschaltet sein.
Apple iPhone mit iOS 11.3 (evt auch schon mit iOS 11.2.5 möglich)
WhatsApp V.2.18.21

Fazit
Ich muss zugeben, Apple CarPlay und ich sind noch immer nicht ganz „Eins“. 
Wie ich bereits schon hier erwähnt habe, ist CarPlay noch sehr ausbaufähig. Es muss einfach demnächst mal „kabellos“ werden. Das ist für micht einfach ein „Must“. 

Aber so Sachen wie die Musik App und auch die Navigation sind schon sehr gut. 
Wir werden sehen was die Zukunft bringt…

Inhaber von Texo-Design.ch. Apple Fan (man spricht auch hinter meinem Rücken von Freak), bzw. generell Technik- Begeisterter und Neo Seat Fahrer.
Aber in erster Linie Vater von 2 wunderbaren Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.