Die Multikollisionsbremse

Unser SEAT ist ja mit der Multikollisionsbremse ausgestattet, doch was ist die Multikollisionsbremse eigentlich genau?
Ich muss zugeben, ich musste mich auch im Internet zuerst schlau machen.

Prinzip
Wenn es doch einmal zu einem Unfall kommen sollte, aktiviert das System die Multikollisionsbremse.
Diese stoppt den Alhambra automatisch, um mögliche Folgezusammenstösse mit anderen Fahrzeugen oder Hindernissen zu vermeiden. Dadurch kann sie zum Lebensretter nach dem Crash werden, für dich und aber auch für andere.

Funktion
Die Multikollisionsbremse kann beim Unfall einen zweiten Aufprall verhindern oder zumindest dessen Intensität stark verringern. ESP und Airbagsteuergerät sind intelligent miteinander vernetzt und können so untereinander kommunizieren. Erkennt das Airbagsteuergerät einen Unfall, dessen Schwere das Auslösen der Rückhaltesysteme erfordert, sendet es nicht nur einen Impuls zur Aktivierung des Airbags und zum Straffen der Gurte, sondern auch ein Signal an das ESP-Steuergerät. Dieses Gerät verantwortet den Aufbau des Bremsdrucks und das Abbremsen des Fahrzeugs. Das Auto kommt durch die Vernetzung der beiden Systeme schneller zum Stehen.
Quelle: ADAC

Gerade Unfälle mit einem Zweitcrash seien besonders gefährlich, bemerkt der ADAC. Der Grund: Rückhaltesysteme wie Gurtstraffer und Airbags würden meist schon beim ersten Aufprall gegen einen anderen Verkehrsteilnehmer oder ein Hindernis aktiviert. Im Zuge des ersten Aufpralls verliere der Fahrer oft die Kontrolle über das Auto. Schon beim ersten Aufprall sei der wesentliche Schutz des Airbags „aufgebraucht“.
Quelle: Autobild

 

Auch der ADAC hat dazu noch ein sehr interessantes Video dazu auf Youtube veröffentlich:

 

Fazit
Die Multikollisionsbremse kann Leben retten, gerade wenn man evt. die Kontrolle über sein Bewusstsein verliert bei einem Crash und dadurch sein Umfeld gefährdet. Klar ist aber auch, dass sie keine Garantie für die Verhinderung eines Folgeunfalls sein kann.

Inhaber von Texo-Design.ch. Apple Fan (man spricht auch hinter meinem Rücken von Freak), bzw. generell Technik- Begeisterter und Neo Seat Fahrer.
Aber in erster Linie Vater von 2 wunderbaren Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.