Apple CarPlay | Erste Erfahrungen

Die ersten paar Wochen sind seit der Übergabe unseren Alhambra vorbei.
Und immer noch ist die Freude am neuen Auto gleich gross wie bei der ersten Fahrt.

Wie ja bereits im Vorstellungsbeitrag beschrieben, haben wir optional SEAT Full Link dazu genommen. Full Link heisst eigentlich nichts anderes als Apple CarPlay in unserem Fall da wir nur Apple iPhone Smartphones besitzen. Wer ein Android Smartphone besitzt, hat dann einfach MirrorLink und/ oder AndroidAuto.

Karten
Was ich durchaus als gelungen finde ist die Karten App. Aber auf der anderen Seite werde ich wohl nicht wirklich oft verwenden.
Zuerst jedoch über die App. Die Darstellung ist recht aufgeräumt. Die Eingabe funktioniert recht gut und die Befehle werden optisch wie auch akustisch recht gut dargestellt, respektive angesagt. Die App erkennt auch ob man nach Hause oder an den nächsten Termin fahren möchte. Aber eben, da wir ja das Navigationsgerät standardmässig mit an Bord haben wird diese wohl nicht so oft zum Einsatz kommen. Dazu kommt, dass die Karten App ja auch eine aktive Internetverbindung benötigt und diese gerade im Ausland nicht vorhanden ist. Im Inland wären wir ja grundsätzlich mit einer Flatrate unterwegs…

Nachrichten
Wir als Schweizer sind da ein wenig im Nachteil, da die App Nachrichten zwar super Nachrichten via Spracheingabe – sprich Siri – versendet und natürlich auch vorliest. Aber so eine schweizerdeutsche Sprachnachricht ist nicht gerade das gelbe vom Ei…

Musik
Eine von ganz vielen Möglichkeiten die Musik im Alhambra abzuspielen. Hier ist ganz klar der Vorteil, dass sämtliche Cover angezeigt werden, sofern diese natürlich auch in iTunes hinterlegt sind. Die Musik App wird eigentlich 1:1 vom iPhone übernommen. Mit dem Abspielen von Musik bin ich noch nicht ganz glücklich. Darüber habe ich ja im Beitrag „Die Musiksammlung“ berichtet.

Telefon
Heutzutage ein Muss. Ich persönlich finde, dass jedes Auto heutzutage mit einer Freisprecheinrichtung ausgestattet sein muss.
Die Bedienung funktioniert eigentlich recht gut, auch die Sprachqualität ist ganz ok. Selbstverständlich hört man den Unterschied ob man sich im „Auto“ befindet oder ob man das Smartphone am Ohr hat. Aber dennoch finde ich es nicht als störend wenn ich mit meiner Frau telefoniere während sie mit #PurePearl unterwegs ist.

Hörbucher und Kontakte
Hörbucher habe ich keine auf dem Telefon, daher konnte ich die App nicht testen. Kontakte sind selbstverständlich vorhanden, da ich jedoch wenn ich jemanden anrufen möchte, kann ich diesen auch gleich aus der App Telefon auswählen.

Fazit
Ich bleibe bei meiner Meinung: Apple CarPlay ist ganz klar noch ausbaufähig. Ich denke, es könnte noch eine ganz interessante Sache werden, aktuell ist dies jedoch noch nicht der Fall. Ein Vorteil ist natürlich, dass das Auto ständig updatet werden kann, da es immer wieder mal mit dem Smartphone verbunden ist und dies ist auch ein weiterer Negativpunkt; Das Telefon muss per Kabel mit dem Auto verbunden werden, da Apple CarPlay ansonsten nicht funktioniert.

Wie ist deine Meinung zu Apple CarPlay, resp. Full Link? 
Erstelle doch einen Kommentar, es würde mich wunder nehmen.

Inhaber von Texo-Design.ch. Apple Fan (man spricht auch hinter meinem Rücken von Freak), bzw. generell Technik- Begeisterter und Neo Seat Fahrer.
Aber in erster Linie Vater von 2 wunderbaren Kinder.

One thought on “Apple CarPlay | Erste Erfahrungen

  1. 2 Monate mit CarPlay : Replay ist ganz einfach: Es funktioniert / oder funktioniert nicht! Je nach Belieben und Wetterlage. Ich habe alles probiert vom Rücksetzen und iPhone 7splus sauber neu aufsetzen. Alles nichts gebracht. Bluetooth beim Handy ausgeschaltet, ohne W-lan, Original Kabel getauscht, immer das Selbe: es funkt oder funkt nicht.
    Es kommt die Meldung: Gerät kann nicht benutzt werdenMIB STD2: Das angeschlossene Gerät wird nicht unterstützt.
    Die Freundlichen: können nichts machen(sind selber überfordert) , da es ein Neuwagen ist und es nicht vorgesehen ist die Software neu einzuspielen.
    Besonders ärgerlich ist es, das das Radio sich plötzlich ausschaltet. und das ganze System neu hochfährt. Dann passiert es, dass zuerst ein paar Takte iTunes gespielt werden müssen, bis das Radio wieder funktioniert….unendliche Geschichte …. es ist eigentlich peinlich , dass bei einem so teuren Auto die einfache Verbindung zu einem Handy nicht funkt. Das autonome Fahren wird hoffentlich noch dauern…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.